Thomas Tonweber ganz persönlich

Das Neue macht ihn euphorisch, sagt der Grazer ´´Investor Thomas Tonweber´´ über sich selbst.

Er setzt auf Handschlagqualität und unternehmerisch denkende Mitarbeiter mit Biss.

Die Methode ist simpel: ein Ankerthema definieren und in Unternehmen rundherum investieren. Im Fall von Thomas Tonweber ist es das Thema Immobilien.

 

„Denn“, sagt der Investor aus Graz, willst du erfolgreich sein, dann investiere in Grundbedürfnisse. „Wohnen ist für den Menschen seit jeher ein Grundbedürfnis.“ Also investiert er seit 23 Jahren in ausgewählte Immobilien- und Immobilienentwicklungsprojekte aller Art und das mit großem Erfolg.

 

Zu den Antworten

Herr Tonweber ganz persönlich
Als Jungspund begonnen…

Begonnen hat Tonweber seine Karriere als Jungspund bereits mit 19 Jahren als Vertriebsmitarbeiter in einem renommierten Grazer Immobilien- und Bauträgerunternehmen.

Unter der restriktiven Führung eines namhaften Investors lernte er schnell, worauf es im Immobiliengeschäft ankommt, um erfolgreich zu sein. Nach Abschluss seines Studiums der Immobilienwirtschaft mit Schwerpunkt Projektentwicklung und Investment kamen rasch Führungsaufgaben und erste Unternehmensbeteiligungen hinzu und bildeten das Fundament seiner heutigen Karriere.

 

 

„Ich hielt die Nase immer in den Wind.“

Tonweber begann rasch, das Geschäft genau zu diversifizieren: „Ich hielt die Nase immer in den Wind“, sagt er, dann ging ich gezielt an die Arbeit und investierte.

Die Realisierung zahlreicher Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie die Gründung von Immobilien- und Entwicklungsunternehmen sowie die Beteiligung an strategischen Unternehmen folgten und bilden die Basis des umtriebigen Investors.

Zahlreiche Großprojekte im Wiener und Grazer Stadtgebiet – unter anderem das Projekt „Goldenes Tor“ mit 650 Wohneinheiten, das ertragreich an eine österreichische Aktiengesellschaft verkauft wurde – sorgten für eine gefüllte Kassa und weitere Investitionen.

Tonweber kann mittlerweile auf rund 4.000 realisierte Wohnungen zurückblicken. Aktuell entwickelt er 32 Wohnbauprojekte mit 972 Wohnungen im gesamten Grazer Stadtgebiet und zählt damit zu den aktivsten Immobilien-Investoren in Graz.

 

 

Kompetenzen geben..

„Ich habe die Gabe“, sagt Tonweber, „mir Zahlen leicht zu merken“.

Daher gehe er davon aus, dass auch seine Mitarbeiter und Projektpartner die Zahlen auswendig parat hätten. Mit Zahlen im Kopf sei es einfacher, Entwicklungen zu sehen und Entscheidungen zu treffen. „Ich bin bei jedem Projekt sehr Detail genau “, gibt der Investor zu. „Ich gebe auch früh Kompetenzen an Mitarbeiter und Projektbeteiligte ab.“ Sei alles vorgegeben, stünden Mitarbeiter und Projektpartner mit ihrem Gestaltungswillen ja auf verlorenem Posten.

 

 

Der Biss und die Vision entscheiden…

Entsprechend sucht er seine Mitarbeiter und Partner aus. „Der Wille der Menschen ist entscheidend. Mitarbeiter und Partner müssen Biss und Visionen haben. Ich möchte Leute um mich, die unternehmerisch denken“, sagt Tonweber. Hohe Qualifikation und Biss ist seine Maxime.

Fehler dürfen passieren. Gerade am Anfang. Aber man muss sie zugeben und schnell ausbessern. Keine Fehler machen zu dürfen, würde nur die Angst schüren, Entscheidungen zu treffen. Ein guter Schutz vor Fehlern sei, nicht übermütig zu werden, nicht ungehemmt auf Wachstum zu setzen und Risiken mit Augenmaß einzugehen.

„Aber“, sagt Tonweber, „ ich bin ein Vollblut-Unternehmer und immer dem Neuen auf der Spur.“ Ob dieses dann für ihn auch interessant ist, stellt er anhand einer persönlichen Leitlinie fest: „Ich muss mir vorstellen können was da passiert, und die Zahlen schnell im Kopf parat haben.“

 

 

Handschlagqualität zählt…

Besonders kommt es Thomas Tonweber auf die Handschlagqualität an. „Die geht im Geschäftsgebaren sukzessive verloren“, beobachtet er. Deshalb ist er auch kein großer Freund von umfangreichen Verträgen. Ihm ist es lieber, wenn mit einfachen und klaren Worten das gemeinsame Ziel beschrieben wird. Denn: „Verträge sind zum Vertragen da.“

 

 

Ich lade Sie ein…

Wir kaufen und bauen weiter, immer auf einem stabilen finanziellen Fundament.

Aktuell entwickeln und bauen wir 972 Premium Wohnungen in zahlreichen Wohnprojekten.

Sonderprojekte wie ´´Exklusives Wohnen am Wasser´´ halten meine Leidenschaft für die Branche frisch. Ich kann Ihnen noch so viel mehr erzählen…., wenn Sie möchten mache ich das gerne in einem persönlichen Gespräch…